Albanien Sommer 2014

Albanien und wieder zurück

Im Sommer 2014 war es soweit. Endlich auf nach Albanien.

Die Reise führte uns durch 9 Länder. Deutschland, Österreich, Italien, Slowenien, Kroatien, Bosnien Herzegowina, Montenegro und Albanien.

Das Wetter war durchwegs mehr als perfekt. Je weiter wir in den Süden gekommen sind, desto wärmer und schöner wurde es.

In Kroatien haben wir einen so tollen kleinen Campingplatz gefunden, dass wir gleich zwei Nächte geblieben sind. Eigene „Badewanne“ am Strand und tolles klares Wasser zum Schnorcheln.

P1200200

In Montenegro haben wir den heftigsten Sturm unseres Lebens erlebt, sodass wir sogar Angst darum hatten unser Dachzelt zu verlieren. Obwohl wir drin schliefen. Naja zumindest die Kids konnten schlafen. Tirana (Albanien) war dreckig und so viel Gewusel, dass wir schnell das weite suchten. Am Strand (Wassertemperatur brutal warm) war es ebenso dreckig, aber den Kids hat es im Wasser gefallen. Feuchtes, warmes Wetter machte die Nacht im Dachzelt zu einer Tropfsteinhöhle.

In Durres setzten wir mit der Fähre nach Italien (Bari) über. Dann tingelten wir gemütlich die Ostküste Italiens hoch bis wir wieder zuhause angekommen waren. Am Fersensporn in Italien sollte man nicht unbedingt auf einen Campingplatz gehen. Schweineteuer kann ich Euch sagen für 2 Sterne. Aber wenn man nichts findet wo man stehen bleiben kann, muss man eben auch mal sowas in Kauf nehmen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.