7.8.15 Zweiter Step Heimreise?????

 

Morgenstimmung in San Bernardino

 Heute war zeitig aufstehen angesagt, da ja bereits um 8 Uhr der Abschlepper da sein wollte. Naja wollte. Als dann um 9 Uhr noch immer keiner in Sicht war, hab ich mal wieder beim ADAC angerufen und gefragt was da los sei. Naja. Die noch nette Dame erkl├Ąrte mir, dass im System steht, dass evtl. jemand um 8 Uhr kommt sofern die aus dem Norden es schaffen. Sie wollte mich nochmal zur├╝ckrufen. Nachdem um 10 Uhr noch immer keiner angerufen hat, rief ich nochmal an und teilte meinen Unmut mit. Die Dame versicherte mir einen R├╝ckruf, der dann auch kam. Leider mit der Info, dass am Nachmittag erst ein Abschlepper kommt. Suuuuuper Schei├če. Gl├╝hende Hitze in San Bernardino und ein Auto das nicht funzt. Geile Kombi kann ich euch sagen. Dazu zwei Kids die das auch nicht spannend finden und nur Lust dazu haben sich gegenseitig zu nerven. Aahhhhhhhhhhhhh. Um 16 Uhr kam dann auch endlich der Abschlepper welcher uns nach Chur bringt. Leider hat die Werkstatt aber schon geschlossen. Also mal wieder beim ADAC angerufen und gefragt wie es jetzt weiter geht. Also Leihwagen gibt’s morgen und Hotel schon heute. Kosten werden alle vom ADAC ├╝bernommen und gekl├Ąrt ist auch schon alles ­čś│. Wie jetzt? Funktioniert das jetzt mit dem ADAC? Als uns dann tats├Ąchlich um 19:15 Uhr das Taxi abgeholt hat, war ich wieder einigerma├čen guter Stimmung. Bis zum Hotel jedenfalls. Der wusste auf einmal von nix und wollte meine Kreditkarte wenn wir hier schlafen wollen. Aahhhhhh. Dann 16 Minuten in der Warteschleife verbracht und als ich dann jemanden dran hatte, suchte dieser uns ein neues Hotel. Glaub ichs jetzt oder bleib ich genervt? Naja im Best Western angekommen w├╝rden wir schon freundlich begr├╝├čt und mussten nur noch unterschreiben und bekamen sogar noch ein k├╝hles Getr├Ąnk mit aufs Zimmer. Jetzt erstmal duschen und ab ins Burger King was essen. Das war im ├╝brigen die Kurzfassung. 11 Anrufe beim ADAC, 6 Anrufe beim Schweizer Touringclub und ab und zu wurde ich auch noch angerufen. 

 

Eines der tapfersten Kinder die ich kenne

  

Zum Gl├╝ck hatten wir jede Menge Schatten und eine tolle Infrastruktur ­čśť Ironie aus.

  

Da isser ja.

  

Auch Seile kann man schmieren

  

Offiziell geladene 2,6t. Der wenn w├╝sste. aber wie doof muss man sein ein zu kleines Auto zu schicken

  

Da steht er nun und wartet auf seine Untersuchung am Montag

  

Taxidriver

   

Hotel 1 wollte uns nicht. Sieht man das­čśť?

  

Hotel 2 dann Partystimmung mit „Freibier“

 
 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.