Marokko von Bouznika nach Tanger med am 30.3.16

thumb_IMG_9490_1024.jpg

Morgenstimmung in Bouznika bei Casablanca

Nach dem Aufstehen, sind wir 50 Meter weiter direkt zum Strand gefahren um dort zu frühstücken. Zum Glück war es nicht mehr so windig und so konnten wir relaxed mit direktem Blick zum Meer frühstücken. Nach dem Frühstück sind die Jungs noch ein wenig zum Strand und ich hab derweil den Fährrucksack gepackt. Ca. 12 Uhr sind wir dann zunächst an der Hafenstraße bis Rabat gefahren um dann noch ein wenig Strecke auf der Bahn zu machen. Knappe 300km hatten wir vor uns. Mal wieder an einer Mautstelle an gekommen, ging plötzlich mein Auto wieder aus. Aahhhhhhhhh. Zum Glück gings bergab und ein Rasthof war auch schon angesteuert, sodass ich gemütlich in die Raststätte reinrollen konnte. Erstmal alle aufs Klo. Zeit muss ja genutzt werden. Nach ein paar Startversuchen gings dann doch wieder mit der wohlgemerkt neuen Pumpe. Scheinbar sind es doch die Dichtungen von den Einspritzdüsen. Naja. Auto fährt und weiter geht’s. Noch Ca. 50 km zum Hafen geht das Auto plötzlich beim fahren auf der Bahn aus. Das hat er bisher nur im Standgas gemacht. Sch……  Also rechts ran und erstmal überlegen. Da die neue Dieselpumpe auch schon ganz komische Geräusche machte, war die Vermutung, dass die durch ist. Also nix wie Auto leergeräumt und das Spiel kannte ich ja schon. Die Pumpe war draußen und der Tank absolut leer. ? Wie das? Die Tankanzeige hat doch noch nicht mal den roten Bereich angezeigt. Komisch. Naja. Dann war klar, dass einfach nur der Tank leer war. Dummerweise hatte keiner mehr von uns einen befüllten Kanister dabei, sodass ich erstmal ein Stück von meinem Wasserversorgungsschlauch abgeschnitten hab um dann saugend an Jörgs Auto zu hängen. Bäh schmeckt Diesel scheisse. Aber was tun, wenn die Tankstelle noch 3 Kilometer weg ist. Das wussten wir natürlich erst im Nachhinein. Die Ca. 15 Liter hab ich dann in mein Auto gekippt und nach viiiiiel orgelei ist er dann angesprungen. Jeeeeaaaaa. Glück und Zufriedenheit in allen Lagen. Also Auto wieder eingeräumt und weiter gings erstmal volltanken bitte. In Marokko muss man nämlich das nicht selbst machen. Danke an Jörg, Betti und Simon für die Aktion vermutlich in Rekordzeit. Kurz darauf sind wir dann auch im Hafen angekommen, wo uns dann noch ein netter Marokkaner mit seiner „schnellen“ Abfertigungshilfe 200 Dirham aus den Taschen ziehen wollte. Der spinnt wohl. Zuerst wollte er die angebotenen 70 Dirham nicht, als wir dann aber mit unserem bzw Jörgs Geld wieder gehen wollten, kam er doch hinterher und war froh über das Geld. Die Abfertigung ging recht fix dann noch durch alle Kontrollen und um kurz nach 20 Uhr waren wir dann sogar schon in der Fähre. Geil. Noch schnell die Rucksäcke geleert und ab an die Bar. Die erste Runde hat Simon uns dann auf dem Achterdeck serviert. Lecker. Nach ein paar Runden kam plötzlich Robert zu uns, der ja eigentlich mit Mara über Spanien heimfahren wollte. Naja ohne die Geschichte hier zu erzählen, ist Mara auf jeden Fall wohlbehalten bereits mit dem gelben Engel in Nürnberg angekommen. Puh. Was für ein ereignisreicher Urlaub.

thumb_IMG_9494_1024.jpg

Frühstück direkt am Meer. Hat was.

thumb_IMG_9497_1024.jpg

Was man nicht so alles im Auto haben kann

thumb_IMG_9502_1024.jpg

Pumpenausbau und Prüfung des Rings. Ja da sollte auch mal ein neuer Ring rein.

thumb_IMG_9515_1024.jpg

Zum Glück hat man immer einen Hammer dabei. Irgendwie muss man den Scheiß ja wieder fest kriegen

thumb_IMG_9517_1024.jpg

Abends dann auf dem Schiff noch die Stimmung genossen

thumb_IMG_9519_1024.jpg

Jörgi ist mit Sicherheit genauso froh darüber jetzt auf der Fähre zu sein wie ich.

thumb_IMG_9521_1024.jpg

Man war das ein anstrengender Tag

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.