12. – 16. Tag Schwedenurlaub 2018

Fabian beim Nägelreichen damit der Flammlachs schön fest hält

Eigentlich war heute (Mittwoch) Flammlachs angesagt. Nachdem es aber den ganzen Tag geregnet hat, wurde das Event abgesagt. Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Ein Tag im Ferienhaus ist auch mal ganz schön. Haben wir halt mal mehrere Runden UNO gespielt. Am Abend wurde das Wetter dann doch noch schön, sodass wir wenigstens ein Lagerfeuer machen konnten. Am Donnerstag war dann wieder Badetag und nix tun angesagt. Geht von Tag zu Tag besser mit dem Nixtun 😂. Abends war dann das Flammlachsevent angesagt. Was soll ich sagen. Geil, geil und nochmal geil. Ich hab noch nie äh wir haben noch nie so leckeren Lachs gegessen. DANKE Kati und Martin für dieses besondere Esserlebnis. Werden wir mit Sicherheit mal zuhause versuchen nachzumachen. Nach 2 Stunden war der Zauber dann auch schon wieder vorbei. Im Anschluss sind wir dann noch die Bären und Elchsafarirunde abgefahren. Leider war es doch schon ein wenig zu spät, sodass wir die Runde dann mit erhöhter Geschwindigkeit zu Ende fahren mussten. Gesehen haben wir leider nix 😩. Naja. Beim nächsten mal dann eben. Freitag war zwar kein Regen, dafür aber Sturm. Somit war der Aufenthalt mal wieder im Ferienhaus. Aber nicht schlimm, wenn man eh packen muss. So haben wir wenigsten kein schönes Wetter fürs packen verschwendet. Also wieder alles richtig gemacht. Und vorpacken ist eh entspannter als dann am Abreisetag alles hektisch zusammensuchen zu müssen. Den Abend haben dann mal wieder die Erwachsenen ohne Kids ausklingen lassen dürfen. Auch mal schön mit Chips, Nüssle und Weinle ohne die gefräßigen Kid’s 😜. Um 22 Uhr hatten wir dann noch Stromausfall bis am nächsten morgen um 7:30 Uhr. Aber wer in der Pampa überlebt, der schafft auch eine Nacht mit Stromausfall ohne jegliche Blessuren zu überleben. Um Punkt 11 Ubr war dann Abflug. Erstmal noch schnell im Camp bei Martin und Luca vorbeischauen um Ade zu sagen und dann gleich weiter zur Kati ins Café zum Mittagessen. Es gab leckere Rentierburger, Elchburger und Bud Spencer Gedächtnispfanne. Hhmmmm. Sau lecker alles. Nach reichlich Verabschiedungsdrückern und dem Versprechen wieder zu kommen traten wir dann satt und frohen Mutes unsere ca. 175km zu unserem ausgewählten Übernachtungsplätzle an. Gesagt getan. Mal wieder sind wir an einem schönen Badeplatz so mitten im Nirgendwo gelandet. Naja ein paar Häuser gabs schon in der Nähe, welche aber nicht wirklich nennenswert waren. Die Kids sind wie immer ab ins kühle Nass währenddessen wir was leckeres zum Abendessen vorbereitet haben. Abgebräunter Leberkäse mit Spiegel- bzw. Rührei. Abends hat uns dann die Müdigkeit ziemlich schnell ins Bett getrieben. Nachdem wir wussten, dass es am nächsten Morgen regnen wird, haben wir schonmal alles für einen Schnellstart vorbereitet. Nur noch das Zelt und die Kids mussten ins Auto. Am heutigen Sonntag sind wir dann ohne Frühstück auf Grund des Regens losgefahren. Wir hatten ca. 230km auf der Uhr. Nachdem wir aber schon früh losgekommen sind, haben wir unterwegs dann erst zum Mittagessen gehalten, da irgendwie alles ruhig war und keiner nach Hunger gemosert hat. Es gab lecker Buffet mit Pizza, Spaghetti, Schnitzel usw. Lecker. Um kurz nach 14 Uhr sind wir dann auch am Übernachtungsplätzle angekommen. Natürlich wie gewohnt direkt am See. Einfach herrlich. Das Wetter hat dann aber noch ein wenig gebraucht, bis es komplett trocken war. Immer wieder hat es mal kurz getröpfelt.

Gleich kommen die Lachse aus Älvdalen
40 + 10 Minuten dauert der Zauber in etwa bei der Größe von Lachs

Warten auf das geile Essen
Freitag wars ganz schön windig
Lesen bei scheiss Wetter ist auch mal ne Alternative

Mittagessen bei Kati in der Bar
Rentierburger lecker. Ne saulecker

Schönes Übernachtungsplätzle am Samstag direkt am Badestrand

Übernachtungsplätzle am Sonntag. Leider mit durchwachsenem Wetter. Dafür war aber der morgen um so schöner

Felix‘s Froscharena

Kaffee am Morgen bei herrlichem Sonnenschein

2 Gedanken zu “12. – 16. Tag Schwedenurlaub 2018

  1. Hallo an alle Urlauber, die Bilder sind ja traumhaft. Der Lachs sieht ja zum reinbeissen aus der würde auch uns schmecken. Den Regen könnt Ihr zu uns runterschicken denn wir vertrocknen bald. Da sich Euer Urlaub dem Ende zu neigt wünschen wir Euch noch schöne Tage und eine gute Heimreise. Mama und Papa

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.