Stromversorgung hinter dem Gullwing

Aktuell ist noch immer nicht genau klar, wozu und wie genau ich die Rückwand vom Ausbau verwende. Was aber schonmal fest steht ist, dass man für außen ne Strom- und Lichtversorgung benötigt. Also von BlueSea das entsprechende Panel bestellt und eingebaut. Geplant war im Grunde das Panel mit der Voltanzeige. Nachdem das aber eine Lieferzeit von „unbestimmt“ hat, hab ich mir einfach das bestellt was lieferbar war. Die Voltanzeige dann einzeln bestellt und wenn die da ist, tausche ich einfach eine USB Dose gegen die Voltanzeige aus. Der Einbau war recht simpel. Löcher angezeichnet, gekörnt und los gehts. So ein Stufenbohrer ist schon was tolles. Zum Glück hab ich den mit 30mm genommen, denn die Löcher mussten genau 30mm sein, damit die Instrumente auch Platz drin finden.

Verwendetes Material:

  • BlueSea Panel 4365 (wird zum Panel 4356 umgebaut)
  • BlueSea Voltanzeige 1733 (kommt noch)
  • Flachsteckhülsen mit und ohne Abzweig 6,3mm
  • 2 x 15cm Kabel mit 2,5qmm

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.