Mercedes T1 Feuerwehr

Die kleine Feuerwehr Grisu

Unverhofft kommt oft wie man so schön sagt :-). Oder ich konnte einfach nicht widerstehen. Naja. Auf jeden Fall sind wir jetzt mehr als stolze Besitzer von Grisu dem kleinen roten Feuerwehrauto. Kennengelernt haben wir Grisu auf dem Saisonauftakttreffen in der Schrottenbaummühle. Beim ersten Aufeinandertreffen am 05.04.2019, hatte ich mich schon ein wenig in Grisu verguckt, aber bei weitem noch nicht den Gedanken gehegt, dass Auto auch tatsächlich zu kaufen. Ende 2019 und 2020 ist uns Grisu dann wieder über den Weg gelaufen und ich hatte spontan zu Alex (the_offroad_camper auf Instagram) gesagt: “ Wenn Du die Feuerwehr mal verkaufen solltest, denk an mich“. So oder so ähnlich war wohl der Wortlaut. Lange hat es nicht gedauert, als ich am 29.11.2020 den dezenten Hinweis bekam, dass die Feuerwehr verkauft wird. Am 12.12.2020 haben wir uns das Gute Stück nochmal in live angesehen, sind Probe gefahren, wurden mit leckeren Weißwürsten bekocht und haben am 13.12.2020 dann die Zusage für den Kauf erteilt. Ursprünglich war der Gedanke, dass ich Grisu noch bis Ende Februar/März 2021 bei Alex stehen lassen und wenn dann das Wetter gut ist und kein Salz mehr auf der Straße liegt, dann die Überführung machen. Aber ich konnte es einfach nicht erwarten und habe mit Alex den 29.12.2020 für die Abholung vereinbart. Keine Angst. Wir haben einen trockenen Stellplatz für Grisu. Die Zeit zwischen dem 13.12.2020 und der Abholung am 29.12.2020 waren gefühlt ewig. Ich denke jeder der sich auf was so richtig freut, weiß was ich meine. Die erste Nacht dann bei Freunden verbracht und natürlich nicht im Gästezimmer, sondern im Grisu geschlafen. Kalt wars. Nein. Sehr kalt wars. Aber irgendwie trotzdem schön. Im Anschluss dann noch das Auto vom Salz befreit. Wir freuen uns auf den Sommer und die ersten lauen Nächte irgendwo im nirgendwo. Am 4.1.2021 wird dann noch umgemeldet und Grisu bekommt das Kennzeichen FÜ-D 3310 H.